Praxisurlaub

Unsere Praxis ist vom 15.-19.Juni 2020 geschlossen!

 

Die Vertretung übernimmt:

Frau Dr.Krahmer

Römerstr.4

82205 Gilching
Telefon 08105/27 18 997

 

Bei lebensbedrohlichen Notfällen rufen Sie bitte den Notarzt unter 112

 

Ab Montag den 22.Juni 2020 sind wir wieder zu den gewohnten Sprechzeiten für Sie da!

Coronavirus

Wenn Sie leichte Infektionszeichen haben und aber nicht aus einem Infektionsgebiet stammen, die jetzt benannt wurden, also Italien oder die Region Wuhan in China, dann ist zunächst erstmal nicht von einer Coronavirus-Infektion auszugehen.

  •  

In China: Provinz Hubei (inkl. Stadt Wuhan) und die Städte Wenzhou, Hangzhou, Ningbo, Taizhou in der Provinz Zhejiang.
Im Iran: Provinz Ghom
In Italien: Provinz Lodi in der Region Lombardei und die Stadt Vo in der Provinz Padua in der Region Venetien.
In Südkorea: Provinz Gyeongsangbuk-do (Nord-Gyeongsang)

 

In so einem Fall könne man ganz normal den Hausarzt aufsuchen und sich dort untersuchen lassen. Allerdings: Wer aus von dem Virus betroffenen Regionen kommt oder Kontakt zu einer infizierten Person hatte und Symptome aufweist, der sollte den Hausarzt lieber nur telefonisch kontaktieren oder sich an das Gesundheitsamt wenden, sagt Heidenreich.

Vorbeugende Maßnahmen:
regelmäßig Hände waschen, auch die Hände desinfizieren, auf Handschlag verzichten. Das schützt dann nicht nur vor einer Infektion mit dem Coronavirus, sondern auch vor der Grippe.

 

Husten- und Nies-Etikette:

  • Halten Sie beim Husten oder Niesen mindestens einen Meter Abstand von anderen Personen und drehen Sie sich weg.
  • Niesen oder husten Sie in ein Einwegtaschentuch. Das nur einmal verwenden und anschließend in einem Mülleimer mit Deckel entsorgen. Wird ein Stofftaschentuch benutzt, sollte das anschließend bei mindestens 60°C gewaschen werden.
  • Nicht vergessen: Nach dem Naseputzen, Niesen oder Husten immer gründlich die Hände waschen!
  • Ist kein Taschentuch griffbereit, sollten Sie sich beim Husten und Niesen die Armbeuge vor Mund und Nase halten und sich dabei von anderen Personen abwenden.

 

Bitte denken Sie an die jährliche Grippeimpfung!

Ab sofort haben wir den Grippeimpfstoff 2019/2020 für unsere Kassenpatienten in unserer Praxis vorrätig.


Unsere Privatpatienten bitten wir sich mit uns Verbindung zu setzen!

Änderung der Sprechzeiten am Freitag

Sehr geehrte Patienten,

sehr geehrte Patientinnen,

 

ab 6.Juli 2018 schließt die Praxis freitags um 12 Uhr!

 

Wenn Sie ohne Termin zu uns kommen möchten, beachten Sie den Annahmeschluss um 10.30 Uhr!

 

Vielen Dank!

Zusätzliche Betreuung und Hausbesuche durch Versorgungsassistentin/ Nicht-ärztliche Praxisassistentin

Seit 2016 haben wir unseren Patientenservice und unsere Betreuung durch eine Verah (Versorgungsassistentin in der Hausarztpraxis) / NäPa (Nicht-ärztliche Praxisassistentin) erweitert.

Sie übernimmt zusätzlich Hausbesuche für Blutabnahmen, Blutdruckkontrollen, Wundkontrollen, Beratung bzgl Pflegegraden oder Anträgen zum Grad der Behinderung, Blutzuckerkontrollen, Injektionen etc., wenn Patienten nicht in die Praxis kommen können.

 

Dies sorgt für eine optimale Patientenbetreuung!

Einführung der offenen Sprechstunde

Sehr geehrte Patienten,

 

aufgrund des zunehmenden Patientenaufkommens und der steigenden Arbeitsauslastung bitten wir Sie folgendes zu beachten:

 

Die offene Sprechstunde findet wie folgt statt:

 

Montag         7.30 Uhr - 10.30 Uhr      15.00 Uhr - 16.30 Uhr

Dienstag       8.00 Uhr - 10.30 Uhr      15.00 Uhr - 16.30 Uhr

Mittwoch       7.30 Uhr - 10.30 Uhr   

Donnerstag   8.00 Uhr - 10.30 Uhr      16.00 Uhr - 17.30 Uhr

Freitag          8.00 Uhr - 10.30 Uhr

 

Kommen Sie mit akuten Beschwerden und ohne Termin zu uns, so bitten wir Sie, spätestens zu diesen Zeiten bei uns zu sein.

 

Nach diesen Zeiten müssen wir Sie leider auf die nächste Sprechstunde vertrösten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!